OK

Mitgliedschaft als Aktivmitglied unter staatlicher Aufsicht

Um dem VSV als Aktivmitglied unter staatlicher Aufsicht beitreten zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein.

 

Voraussetzungen 

Als Aktivmitglieder unter staatlicher Aufsicht können juristische Personen und Personengesellschaften aufgenommen werden, die als Haupterwerbstätigkeit die unabhängige Vermögensverwaltung betreiben und die diese Tätigkeit ausüben gestützt auf: 

  • Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) als Effektenhändler im Sinne des Börsen- und Effektenhandelsgesetzes (BEHG).
  • Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zur Ausübung der Tätigkeit als Finanzintermediär.
  • Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) als Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen.

 

Nicht möglich ist die Aufnahme, wenn die Vermögensverwaltung im Rahmen einer Bankbewilligung betrieben wird.

 

Aktivmitglieder unter staatlicher Aufsicht haben die Aufnahmevoraussetzungen für Aktivmitglieder zu erfüllen und die Standesregeln zur Ausübung der unabhängigen Vermögensverwaltung soweit anzuerkennen und einzuhalten, als sie nicht im Widerspruch zu den anwendbaren Gesetzen und Verordnungen sowie den aufsichtsrechtlichen Vorgaben der FINMA stehen.

 

Vorteile einer Aktivmitgliedschaft mit staatlicher Unterstellung

 

 

 

Die Aktivmitglieder mit staatlicher Unterstellung sind dem führenden nationalen Branchenverband der unabhängigen Vermögensverwalter angeschlossen. Die Aktivmitgliedschaft bietet eine Reihe wertvoller Vorteile:

  • Die Mitglieder werden durch den VSV über aktuelle Herausforderungen von nationaler oder internationaler Bedeutung auf dem Laufenden gehalten. Dabei richtet sich das Augenmerk nicht nur auf die Geldwäschereibekämpfung, sondern auf den gesamten Bereich der Vermögensverwaltung. Wo nötig, unterstützt der VSV seine Mitglieder bei der Bewältigung und Anpassung an neue Gegebenheiten und bietet Hilfestellung bei Problemen an.
  • Der VSV pflegt einen intensiven Dialog mit den Behörden und der Politik des Schweizer Finanzplatzes und Europa, um die Interessen der Branche der unabhängigen Vermögensverwalter bestmöglich zu vertreten. Insbesondere beteiligt sich der VSV bei Vernehmlassungsverfahren und Anhörungen und wirkt so aktiv bei der Gesetzgebung mit.
  • Mitglieder profitieren von Beratungsleistungen der SRO und des VSV, deren Organe die Mitglieder im Bereich Compliance engagiert unterstützen.
  • Mitglieder dürfen in ihrer Werbung und auf ihrem Briefpapier die Kollektivmarke «Mitglied des Verbandes Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV)» verwenden, die auf dem Finanzplatz als Qualitätssiegel gilt.
  • Mitglieder erhalten Sonderkonditionen bei Ausbildungsveranstaltungen des VSV.
  • Mitglieder werden an sämtliche Verbands- und Informationsanlässe eingeladen.
  • Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen, die der VSV für seine Mitglieder für Berufshaftpflichtversicherungen, Organhaftpflichtversicherungen, Motorfahrzeugversicherungen, Immobilien- und Hausratversicherungen sowie für Privathaftpflichtversicherungen ausgehandelt hat.
  • Mitglieder erhalten kostenlos das Fachmagazin für unabhängige Vermögensverwaltung «denaris» und werden bei der Platzvergabe für Fachartikel bevorzugt behandelt.

 

Kosten und Gebühren

Einmalige Bearbeitungsgebühr        CHF 1 000.- (exkl. MwSt.)

Einmalige Aufnahmegebühr             CHF 1 500.- (exkl. MwSt.)

Jährlicher Mitgliedschaftsbeitrag      CHF 3 300.- (exkl. MwSt.)

 

Der jährliche Mitgliederbeitrag für die Aktivmitgliedschaft wird jeweils von der Mitgliederversammlung für das Folgejahr festgesetzt. Wird ein Mitglied erst in der zweiten Jahreshälfte in den Verband aufgenommen, so ist nur noch die Hälfte des Jahresbeitrages zu entrichten.

 

Anmeldung für eine Aktivmitgliedschaft mit staatlicher Aufsicht

Werden Sie jetzt Aktivmitglied beim VSV und richten Sie Ihr Aufnahmegesuch bitte einschliesslich der notwendigen Beilagen an das zuständige Regionalbüro.

 

 

Unterlagen zum Gesuchsteller 

  • Aufnahmegesuch
  • Auszug aus dem Handelsregister oder Zefix-Auszug
  • Aktueller aufsichtsrechtlicher Revisionsbericht
  • Revidierte Jahresrechnung und (sofern vom OR verlangt) Konzernrechnung der letzten 2 Jahre
  • Unabhängigkeitserklärung
  • Beschreibung der Geschäftstätigkeit
  • Erklärung der Revisionsstelle, im Falle der Aufnahme die Einhaltung der anwendbaren Bestimmungen der Standesregeln über die Ausübung der unabhängigen Vermögensverwaltung zum Bestandteil der Revisionstätigkeit zu machen (nur für DUFIs)

 

Unterlagen über die verantwortlichen Personen (nur für DUFIs) | (Geschäftsleitungs- und Verwaltungsratsmitglieder sowie Repräsentant) 

  • Lebenslauf, datiert und unterzeichnet
  • Zeugnis- und Diplomkopien (einfache Kopie)

 

Nachdem der VSV das vollständige Aufnahmegesuch einschliesslich aller nötigen Beilagen erhalten hat, wird es der Aufnahmekommission zum Entscheid unterbreitet. Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme in den Verband.

Werden Sie Einzelmitglied VSV – einfach und kostenlos

Neu ist der VSV nicht nur für Firmen der starke Partner: Alle Mitarbeitende von VSV-Aktivmitgliedern können ab sofort kostenlos Einzelmitglied werden.

Die Einzelmitgliedschaft VSV ist ein Leistungspaket, das Ihren Berufserfolg im Fokus hat und mit dem Sie für die hohen Anforderungen im Berufsalltag gerüstet sind. 

Erfahren Sie hier mehr...