OK

Mitgliedschaft als Aktivmitglied mit SRO-Anschluss

Aktivmitglieder mit SRO-Anschluss sind natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften, die als Haupterwerbstätigkeit die unabhängige Vermögensverwaltung betreiben und dazu einen SRO-Anschluss benötigen. Auf unserem Merkblatt sehen Sie alle Informationen auf einen Blick.

 

Voraussetzungen

 

Um dem VSV als Aktivmitglied mit SRO-Anschluss beitreten zu können, müssen folgende Aufnahmekriterien erfüllt sein:

  • Hauptberufliche Tätigkeit als unabhängiger Vermögensverwalter
  • Besitz notwendiger fachlicher Qualifikation
  • Guter Leumund und Ruf
  • Mindestens fünf Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Vermögensverwaltung für Dritte
  • Domizil bzw. Wohnort in der Schweiz
  • Eintrag im Handelsregister
  • Notwendige Infrastruktur für eine unabhängige Beratungs- und Verwaltungstätigkeit
  • Anerkennung der Standesregeln zur Ausübung der unabhängigen Vermögensverwaltung
  • Sicherstellung der Erfüllung der Pflichten aus dem Geldwäschereigesetz und den Standesregeln durch interne Vorschriften und angemessene Betriebsorganisation
  • Bestätigung der Einhaltung der Bestimmungen durch periodische Berichterstattung einer anerkannten Revisionsstelle

 

Handelt es sich bei einem Mitglied um eine juristische Person oder um eine Personengesellschaft, so hat diese einen Repräsentanten zu bezeichnen, der diese Anforderungen mit Ausnahme des Wohnsitzerfordernisses erfüllen muss.

 

Vorteile einer Aktivmitgliedschaft mit SRO-Anschluss

 

Die Aktivmitglieder mit SRO-Anschluss treten nicht nur einer Selbstregulierungsorganisation bei, sondern sind durch ihre Mitgliedschaft gleichzeitig dem führenden nationalen Branchenverband der unabhängigen Vermögensverwalter angeschlossen. Der SRO-Anschluss beim VSV bietet eine Reihe wertvoller Vorteile:

  • Die Mitglieder werden durch den VSV über aktuelle Herausforderungen von nationaler oder internationaler Bedeutung auf dem Laufenden gehalten. Dabei richtet sich das Augenmerk nicht nur auf die Geldwäschereibekämpfung, sondern auf den gesamten Bereich der Vermögensverwaltung. Wo nötig, unterstützt der VSV seine Mitglieder bei der Bewältigung und Anpassung an neue Gegebenheiten.
  • Der VSV pflegt einen intensiven Dialog mit den Behörden und der Politik des Schweizer Finanzplatzes und Europas, um die Interessen der Branche der unabhängigen Vermögensverwalter bestmöglich zu vertreten. Insbesondere beteiligt sich der VSV bei Vernehmlassungsverfahren und Anhörungen und wirkt so aktiv bei der Gesetzgebung mit.
  • Mitglieder profitieren von Beratungsleistungen der SRO und des VSV im Bereich Compliance.
  • Mitglieder dürfen in ihrer Werbung und auf ihrem Briefpapier die Kollektivmarke «Mitglied des Verbandes Schweizerischer Vermögensverwalter l VSV» verwenden.
  • Mitglieder erhalten Sonderkonditionen bei Ausbildungsveranstaltungen des VSV.
  • Mitglieder werden an sämtliche Verbands- und Informationsanlässe eingeladen.
  • Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen, die der VSV für Berufshaftpflichtversicherungen, Organhaftpflichtversicherungen, Motorfahrzeugversicherungen, Immobilien- und Hausratversicherungen sowie für Privathaftpflichtversicherungen ausgehandelt hat.
  • Mitglieder erhalten kostenlos das Fachmagazin für unabhängige Vermögensverwaltung «denaris» und werden bei der Platzvergabe für Fachartikel bevorzugt behandelt.

 

Kosten und Gebühren

 

Einmalige Bearbeitungsgebühr     CHF 1 000.- (exkl. MwSt.)

Einmalige Aufnahmegebühr          CHF 1 500.- (exkl. MwSt.)

Jährlicher Mitgliedschaftsbeitrag   CHF 3 300.- (exkl. MwSt.)

 

Der jährliche Mitgliederbeitrag für die Aktivmitgliedschaft wird jeweils von der Mitgliederversammlung für das Folgejahr festgesetzt. Wird ein Mitglied erst in der zweiten Jahreshälfte in den Verband aufgenommen, so ist nur noch die Hälfte des Jahresbeitrages zu entrichten.

  

Anmeldung für eine Aktivmitgliedschaft mit SRO-Anschluss

 

Werden Sie jetzt Aktivmitglied beim VSV und richten Sie Ihr Aufnahmegesuch bitte einschliesslich der notwendigen Beilagen an das zuständige Regionalbüro.

 

Unterlagen zum Gesuchsteller

  • Aufnahmegesuch
  • Auszug aus dem Handelsregister oder Zefix-Auszug
  • Revidierte Jahresrechnung und (sofern vom OR verlangt) Konzernrechnung der letzten 2 Jahre
  • Businessplan für einen Zeitraum von drei Jahren
  • Unabhängigkeitserklärung
  • Gesuch um Zulassung als Prüfgesellschaft
  • Betriebsinternes Reglement betreffend Umsetzung von GwG und Standesreglen (> 10 FI-Mitarbeitern)
  • Betriebsinternes Reglement betreffend Ausbildung im Bereich von GwG und Standesregeln (> 10 FI-Mitarbeitern)

 

Unterlagen über die verantwortlichen Personen | (Geschäftsleitungs- und Verwaltungsratsmitglieder, Verantwortlicher für die Bekämpfung der Geldwäscherei und dessen Stellvertreter, Repräsentant)

 

Nachdem der VSV das vollständige Aufnahmegesuch einschliesslich aller nötigen Beilagen erhalten hat, wird es der Aufnahmekommission zum Entscheid unterbreitet. Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme in den Verband.

 

Im Kanton Tessin bedarf die berufsmässige Ausübung der Tätigkeiten als Treuhänder (fiduciario commercialista, di fiduciario immobiliare e di fiduciario di finanziario) auf Rechnung Dritter zusätzlich einer Bewilligung der kantonalen Aufsichtsbehörde (Autorità di vigilanza sulle professioni di fiduciario, Via dei Gaggini 1, 6500 Bellinzona).

Werden Sie Einzelmitglied VSV – einfach und kostenlos

Neu ist der VSV nicht nur für Firmen der starke Partner: Alle Mitarbeitende von VSV-Aktivmitgliedern können ab sofort kostenlos Einzelmitglied werden.

Die Einzelmitgliedschaft VSV ist ein Leistungspaket, das Ihren Berufserfolg im Fokus hat und mit dem Sie für die hohen Anforderungen im Berufsalltag gerüstet sind. 

Erfahren Sie hier mehr...